[20:00] Lottoziehung in 02d 00:00h
[23:41] Post by Coke @ 100.000 Beiträge Projekt
[00:00] Songs gespielt gestern: 0
[00:01] Alles Gute an Fleckman, whaler
[06:30] Post by Cataphilla @ 100.000 Beiträge Projekt
[09:45] Thread by Zahl - Xbox – Uhrenkondensator entfernen!
Trackmania Minecraft Andere Spiele
Antwort
#11
Alt 21.10.06, 20:31:52
Iverson3
verschollen
Registriert seit: 24.11.02
Alter: 32
Geschlecht: ♂
Beiträge: 4.307

Spenden-Award Silberne Postauszeichnung Bronzener Topposter Blecherner Postaward Core-Award 

Letzte Woche erzählte mir ein Arbeitskollege, wie er es geschafft hat mit Rauchen aufzuhören.

Erst einmal musst Du Dir bewusst werden, warum Du überhaupt rauchst. Ist die kurze Freude/Genuss - die Du wohl beim Rauchen verspürst - die gesundheitlichen Folgen, den finanziellen Aufwand, den Geschmack danach wert?

Warum pustest Du Dir wissentlich giftigen Rauch einer getrockneten Pflanze in Deine Lungen?

Ist der Genuss das wirklich wert?!

Wenn Du diese gedankliche Stufe, diese Fragen an Dich selbst, erreicht hast, rauchst Du einige Tage lang mal alle Zigaretten mit zugehaltener oder abgeklemmter Nase (kein Witz!).

Was schmeckst Du? Schmeckst Du überhaupt etwas? Was soll der Blödsinn?


Und dann lässt Du's mal ganz für einige Tage und wirst merken, wie schnell Deine Nase empfindsamer für Gerüche, Geschmack und Düfte wird (scheint wohl sehr schnell zu gehen) und freust Dich auch an den anderen positiven Begleiterscheinungen, die mit dem Rauchstopp einhergehen, wie zum Beispiel bessere körperliche Form ("mehr Puste") und nach und nach eintreten.


Mein Arbeitskollege schaffte mit dieser Methode das Rauchen endgültig aufzugeben und half seiner Freundin + 3 weiteren Arbeitskollegen auf ebendiese Weise aufzuhören.


Welchen Weg auch immer Du wählst, viel Glück Dir - Du schaffst das!


PS: Er ist der Meinung, dass Methoden des langsamen Rauchausstiegs nicht so viel bringen und man gefährdeter für eventuelle Rückschläge sei.
#12
Alt 28.10.06, 11:45:10
low
Benutzerbild von low
Registered Users
Registriert seit: 01.06.06
Geschlecht: ♂
Beiträge: 1.063

Core-Award 

So, falls es jemanden interessiert hier mal der aktuelle Stand der Dinge.

Hab anfangs versucht "zu drosseln" und hab schnell gemerkt, dass das wirklich überhaupt gar nix bringt. Hab mir dann nochmal alle möglichen Vorschläge und Methoden durch den Kopf gehen lassen und nochmal im Netz ein bisschen gesucht. Hat alles nich so wirklich viel gebracht, aber ich hab mir jetzt meine eigene, kleine Methode geschaffen.

Komplett rauchfrei bin ich jetzt seit rund 3 Tagen (bisschen weniger) und jedesmal wenn ich wieder große Lust verspüre eine zu rauchen, schieb ich mir nen Kaugummi rein. Ha, der Trick an der Sache ist aber, dass das kein normaler Kaugummi ist, sondern "Center Shock". Die Dinger sind unglaublich sauer und eigentlich mag ich die auch relativ gern, aber wenn Du Dir an dem Tag schon den zehnten Kaugummi reinhaust, wird das so eklig, dass Du keinen Kaugummi mehr willst.



Ich gewöhne mir praktisch gleichzeitig das Rauchen und die Kaugummis ab

#13
Alt 28.10.06, 18:12:37
Highlander
Benutzerbild von Highlander
Registered Users
Registriert seit: 13.01.01
Style: Retro
Alter: 45
Geschlecht: ♂
Beiträge: 3.919
IRC Zeilen: 34

Silberne Postauszeichnung Bronzener Topposter Blecherner Postaward Core-Award 

einfach aufhören und dabei an folgendes denken "ENDLICH FREI" vom Zwang eine Rauchen zu müssen ...

... sollte das böse teufgelchen auf der Schulter wieder zuflüstern ... diesen Gedankengang einfach oft genug wiederholen ... aber bevor Du aufhörst musst du es wirklich wollen oder findest Du es dennoch kool?

Dann bist du noch von der Industrie gepackt ... kool ist es nicht wirklich und Gesund schon gar nicht. Es ist eine Sucht, die die auf allen möglichen Wegen versucht zu erreichen dass Du rauchst, mach Dir das immer klar.

Ich habe auch noch manchmal das Gefühl, jetzt könnte ich "mal wieder" eine rauchen ... das sind aber nur Sekunden oder im Zusammenhang mit bestimmten Situationen auftretende Erscheinungen.

... nunja ... ich jedenfalls finde es kool nicht mehr zu rauchen und geniesse die frische Luft jeden Tag.

Ich drücke Dir die Daumen


P.S. der richtige moment ist entscheident!

... aso du hast ja schon aufgehört .. na dann hast du das schlimmste schon hinter dir .. ich fand die ersten 2 Tage am ekligsten.

Geändert von Highlander (28.10.06 um 18:16:14 Uhr)
#14
Alt 28.10.06, 18:37:22
low
Benutzerbild von low
Registered Users
Registriert seit: 01.06.06
Geschlecht: ♂
Beiträge: 1.063

Core-Award 

Hehe, danke für die Tips, aber die kommen nen bisschen spät, ich glaube das Schlimmste hab ich jetzt wie Du sagtest bereits überstanden. Aber dass es cool sei zu rauchen, hab ich niemals behauptet, ich hatte nur mit 13 Jahren angefangen zu rauchen, weil ich dachte, dass es cool sei...

Und danke fürs daumendrücken ^^

#15
Alt 28.10.06, 23:06:07
darshu666
Benutzerbild von darshu666
Blu-ray Steeljunkie
Mod
Registriert seit: 12.06.05
Alter: 46
Geschlecht: ♂
Beiträge: 1.973
IRC Zeilen: 22121

Spenden-Award Bronzener Topposter Spenden-Award Blecherner Postaward Core-Award 

darshu666 eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat von low
Hab anfangs versucht "zu drosseln" und hab schnell gemerkt, dass das wirklich überhaupt gar nix bringt. Hab mir dann nochmal alle möglichen Vorschläge und Methoden durch den Kopf gehen lassen und nochmal im Netz ein bisschen gesucht. Hat alles nich so wirklich viel gebracht, aber ich hab mir jetzt meine eigene, kleine Methode geschaffen.
Hab ich nicht gesagt das "drosseln" nix bringt? ^^

Zitat von low
Ich gewöhne mir praktisch gleichzeitig das Rauchen und die Kaugummis ab
Na wenns schoen macht. Viel Erfolg !!
Wirst es schaffen bin ich mir sicher.

#16
Alt 12.11.06, 18:42:57
low
Benutzerbild von low
Registered Users
Registriert seit: 01.06.06
Geschlecht: ♂
Beiträge: 1.063

Core-Award 

So, mittlerweile sinds schon über zwei Wochen, ohne meine damals so heissgeliebten Glimmstengel und hey, bisher hab ich es überlebt.

Das krasse ist nur, dass das "Verlangen" nach ner Kippe immer noch genauso stark is wie am Anfang, ich kann mich mittlerweile nur besser davon ablenken. Ausserdem ist es immer noch nen komisches Gefühl, wenn ich aus dem Haus gehe und meine Hosentaschen nochmal abtaste - ob alles da ist - und auf einmal ist da eine Hosentasche, die gar nich gebraucht wird. ^^ ...strange...

#17
Alt 12.11.06, 22:51:24
Jan
Benutzerbild von Jan
Registriert seit: 16.05.06
Style: Retro
Alter: 28
Geschlecht: ♂
Beiträge: 1.117
IRC Zeilen: 1221
Quizrunden gewonnen: 3

Blecherner Postaward 

Jan eine Nachricht über ICQ schicken
Ich finde es trotzdem stark von dir ,dass du es überhaupt aufgehört hasst.
Manchmal hab ich echt Mitleid mit den ganzen 13,14 Jährigen hier die rauchen, und dass nur um Cool zu sein. Ich bin forh dass ich es nie getan habe, und ich habe auch großen Respekt vor Leuten die es schaffen damit aufzuhören, wie low zB.

Bewertung zu diesem Post
Iverson3 stimmt zu: stimme Dir 100%ig zu.

Jan: 311 Liter + 0,8 Liter...

-> 311.08 Liter

Dummheit lässt grüßen.
#18
Alt 13.11.06, 13:36:12
PhySpy
Senior Member
Registriert seit: 07.01.06
Style: Retro Dark
Alter: 38
Geschlecht: ♀
Beiträge: 316
Zitat von low
So, mittlerweile sinds schon über zwei Wochen, ohne meine damals so heissgeliebten Glimmstengel und hey, bisher hab ich es überlebt.

Das krasse ist nur, dass das "Verlangen" nach ner Kippe immer noch genauso stark is wie am Anfang, ich kann mich mittlerweile nur besser davon ablenken. Ausserdem ist es immer noch nen komisches Gefühl, wenn ich aus dem Haus gehe und meine Hosentaschen nochmal abtaste - ob alles da ist - und auf einmal ist da eine Hosentasche, die gar nich gebraucht wird. ^^ ...strange...

Ja genau das wollte ich sagen: Ablenkung ist das A&O; man hat so seine gewohnten Situationen, in denen eine Kippe einfach dazugehört. Wenn man dann an der Bushaltestelle wartet oder ähnliches, dann weiß man auf einmal nichts mit seinen Händen anzufangen.. denen muss man dann eine Ersatzbeschäftigung geben so dass man erst gar nicht an eine Zigi denkt.
Klar, die Sucht ist immer noch da, aber man hat sich in gewisser Weise auch an seine Sucht gewöhnt und Gewohnheiten kann man ändern

Grüßle
Phy
#19
Alt 13.11.06, 21:49:16
Flex
Benutzerbild von Flex
Core Member
Registriert seit: 28.04.03
Style: Retro
Alter: 39
Geschlecht: ♂
Beiträge: 3.209
IRC Zeilen: 0

Spenden-Award Silberne Postauszeichnung Bronzener Topposter Blecherner Postaward Core-Award 

Was ich nicht verstehen kann ist, wie man überhaupt richtig mit dem Rauchen anfangen kann. OK, ich hab auch schon ab und an ne Kippe probiert aber das ist ja so dermassen ekelhaft, dass ich das nie im Leben regelmässig machen würde.

Bei 13-jährigen ist das natürlich was anderes. Da spielt die Gruppendynamik eine grosse Rolle. Ich kenn aber Leute, die mit 18 noch angefangen haben zu rauchen. Das konnte mir bis jetzt noch keiner schlüssig erklären wie das geht. Nicht mal die Jungs selber

Bewertung zu diesem Post
Perry Dhalgren stimmt zu: Ich stimme dir zu; ich habe mit 20 angefangen zu rauchen. Warum, weiß ich heute nicht mehr so genau, bin aber bei Zigarren geblieben. Sind einfach inzwischen viel aromatischer als diese stinkenden Zigaretten...

MY WORDS ARE BACKED WITH NUCLEAR WEAPONS!!!!

#20
Alt 13.11.06, 21:50:39
PhySpy
Senior Member
Registriert seit: 07.01.06
Style: Retro Dark
Alter: 38
Geschlecht: ♀
Beiträge: 316
ab 21 soll man immun sein, hab ich gehört
Antwort
Lesezeichen
Facebook
Google+

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu
Teamspeak 3

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:49:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Die Betreiber haften nicht für die Inhalte der User. Die Beiträge spiegeln ausschließlich persönliche Meinungen wider, und nicht die der Seitenbetreiber.