[19:00] Lottoziehung in 01:00h
[23:10] Lottozahlen gezogen. 0 Teilnehmer, 0 Gewinner.
[00:00] Songs gespielt gestern: 0
[00:01] Alles Gute an Bigfoot, Jan, revial
[15:02] Post by Manu16 @ Manus und Aras Home-Videos
Trackmania Minecraft Andere Spiele

P.O.D.

Über...

P.O.D. ist eine christliche Nu-Metal-Band mit Reggae-Einflüssen aus San Diego, Kalifornien (USA).

P.O.D. steht für „Payable on death“ (zahlbar im Todesfall) und bezieht sich einerseits auf die gleichlautende Klausel am Ende von US-amerikanischen Lebensversicherungen, andererseits auch auf Jesus Christus.

Geschichte

Anfänge in den 1990er Jahren

1992 lernten sich Marcos Curiel (Gitarre) und Noah „Wuv“ Bernardo (Schlagzeug) über einen gemeinsamen Freund kennen. Sie betätigten sich schon damals bei Gelegenheit gemeinschaftlich musikalisch in einer Garage, bildeten allerdings noch keine wirkliche Band. Irgendwann kam Gabe Portillo als Bassist hinzu, verließ die Band allerdings bald wieder. Im selben Jahr starb die Mutter von Bernardos Cousin Sonny Sandoval an Leukämie. Dieser war durch dieses Ereignis sehr deprimiert. Bernardo fragte ihn deshalb, ob er die Rolle des Leadsängers in ihrer im Entstehen begriffenen Band übernehmen wolle. Obwohl Sandoval eigentlich überhaupt kein Metal mochte, sondern eher Rap hörte, stimmte er zu. In relativ kurzer Zeit erlangten die drei Musiker einen guten Ruf in der lokalen Metal-Szene und unternahmen kleinere Tourneen. Ihr Einkommen bestritten sie vorwiegend durch den Verkauf von T-Shirts bei ihren Gigs. Als Portillo sich an einer kleineren Tour nicht beteiligen konnte, verpflichteten seine Bandkollegen den Bassisten Traa Daniels als zeitweilige Vertretung, der Portillo schließlich auch als festes Bandmitglied ersetzte. Ohne sich lange auf die Suche nach einem Plattenvertrag zu begeben, gründeten sie mit Hilfe von Bernardos Vater gleich ihr eigenes Label Rescue Records und veröffentlichten darauf zwei Studio- und ein Live-Album. Die Scheiben verkauften sie wie auch die T-Shirts von ihrem kleinen Tourbus aus nach ihren Auftritten. Für den Song Selah auf ihrem zweiten Independence Release drehten sie sogar einen kurzen Videoclip. Diese Alben verkauften sich um die 40.000 Mal, was die Aufmerksamkeit der großen Labels auf sich zog.

CC-BY-SAAuszug aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Quelle und weitere Informationen.
Hörer (17)
UserPCountTitel
Chief17132
Foultier1593
AngryBahamut12127
Ob3rst1141
WernerWurst10619
killervirus276
kamikazemodder171
Tirol_Volti125
Lolo101
blue75
Traube75
YasuriShichika61
KaneOneil63
Notra11
Lachsack11
Satte11
Janu11
Alben (16)
AlbumTitel
Greatest Hits: The Atlantic YearsLyrics2
Payable On DeathLyrics4
SatelliteLyrics19
TestifyLyrics8
When Angels And Serpents DanceLyrics3
-
?1
fundamental elements...1
Greatest Hits2
jugent8
Murdered Love1
Satellite (U.S. Version)15
The Fundamental Elements Of Southtown5
The Matrix Reloaded: The Album1
The Warriors EP Vol. 21
When Angels & Serpents Dance1
Wreckless Intent1
Titel (56)
TitelPCountHörer
Youth Of The Nation ✓✇25413
Alive ✓✇868
Southtown ✓✇493
Boom ✓✇405
Booyaka 619 ✓✇361
Rock The Party (Off The Hook) ✓✇202
Satellite ✓✇204
Going In Blind ✓✇163
Ghetto 154
Eyez ✓✇141
Goodbye For Now ✓✇133
Set It Off 123
Lights Out ✓✇111
Roots In Stereo ✓✇111
Alive - New Album/Chris Lord-Alge Mix Version101
Sleeping Awake ✓✇101
The Messenjah ✓✇104
Celestial ✓✇94
Guitarras de Amor 93
Without Jah, Nothin' 92
Anything Right 82
Execute The Sounds ✓✇81
Thinking About Forever ✓✇82
Truly Amazing ✓✇81
Will You ✓✇82
Masterpiece Conspiracy 73
Set Your Eyes To Zion ✓✇72
If It Wasn't For You ✓✇61
Portrait 63
Addicted ✓✇51
Here We Go ✓✇51
Ridiculous 52
Rock The Party [Bonus Track] 31
Anything Right(featuring Christian of blindside) ✓✇22
It Can't Rain Everyday ✓✇21
POD - Alive 21
Rock The Party ✓✇21
Titel 1421
Titel 521
Change The World ✓✇11
If You Could See Me Now 11
On The Grind 11
Ridiculous (Featuring Eek-A-Mouse) ✓✇11
Say Hello ✓✇11
Shine With Me ✓✇11
Sounds Like War 11
This Time 11
Titel 1011
Titel 1311
Titel 1511
Titel 211
Titel 311
Titel 911
When Angels & Serpents Dance ✓✇11
Wildfire 11
Without Jah, Nothin' (Featuring H.R.) ✓✇11
Installationsanleitung
Anmelden, runterladen und mitmachen

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:32:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Die Betreiber haften nicht für die Inhalte der User. Die Beiträge spiegeln ausschließlich persönliche Meinungen wider, und nicht die der Seitenbetreiber.